"Ich habe mir das Paradies immer als eine Art Bibliothek vorgestellt."

Jorge Luis Borges, Schriftsteller & Bibliothekar

Ich glaube heute, dass mein erster Besuch einer Bibliothek mein Leben formte. Damals, es muss Anfang der 1960er gewesen sein, begleitete ich zum ersten Mal meinen Vater auf seinem Weg zur Stadtbibliothek Castrop-Rauxel. Wir stiegen viele Stufen empor, bis wir jene große hölzerne Eingangstür erreichten, die uns zuerst den Zutritt versperrte und dann den Weg freigab. War es die Fülle der Bücher, die diesen Ort für meine kindliche Seele magisch werden ließ? Jedenfalls bin ich seitdem von Bibliotheken und Büchern fasziniert und schlug dann die pubertäre Laufbahn eines Bücherwurms ein. Wurde damals den Grundstein für meine heutige Tätigkeit gelegt?"

 

Lesen Sie gerne und wollen Ihr schöpferisches Potential entfalten? Wenn ja, sind Sie bei uns in guten Händen. Ob Belletristik oder Klassik, wir verbinden das Literarische mit dem Spirituellen. So entdecken wir das Lesen quasi für uns neu und erfahren von der Lyrik und Prosa auf der Seelen-Ebene.

 

Dieser Lehrpfad* handelt von 

  • Literaten und einzelner ihrer Werke,
  • Inspiration und literarischen Genres,
  • Bibliotheken und der Lust am Lesen,
  • vom Lesen auf der Seelen-Ebene und dem

 positiven Einfluss auf die persönliche Entwicklung. 

  

Der Lehrpfad ist individuell und fördert die Schüler vielfältig. Er ist ideal für Leseratten und alle, die es werden wollen. Vierphasig angelegt berührt er Aspekte  der Bibliotherapie und Poesiearbeit, der Märchentherapie und des Theaters.

   

 

*Seit 2014 wird dieser Lehrpfad von uns unterrichtet. Er wurde durch die Vorarbeiten und den positiven Erfahrungen mit der "Seele der Poesie", die durch Ulrike Krzistetzko initiiert und gelehrt wurde, ermöglicht.