Artikel mit dem Tag "ScFi"



13. September 2021
Stanisław Lem zog mich in den 70ern mit seinem Roman Solaris in seinen Bann. Mit seinen Erzählungen um den Piloten Pirx hatte er mich vollends für sich gewonnen. Sein gestriger* 100. Jähriger Geburtstag nehme ich zum Anlass mich erneut mit diesem philosophischen Autor, der sich nicht als Science-Fiction-Autor verstand und seinem Werk auseinanderzusetzen. Für alle denen Lem noch nicht bekannt ist, füge ich die Kurzbiografie des Suhrkamp-Verlages und drei verweise auf Zeitungsartikel zu....
08. September 2021
Am 8. September vor 60 Jahren erschien das erste Heft dieser wöchentlich erscheinenden Science-Fiction-Serie. Ein Grund für mich dem Autorenteam dieser Serie zu gratulieren und mich selbst als Leser zu outen.
27. Mai 2021
Irgendwann in den 70ern sah ich im Fernsehen den Science-Fiction-Film "Andromeda – Tödlicher Staub aus dem All" , aus dem Jahre 1971. Er basierte auf dem Roman von Michael Crichton, der derzeit neu als Taschenbuch, in der Übersetzung von Norbert Wölfl, aufgelegt wurde. Hier eine kleine Zusammenfassung der Geschichte durch den Verlag: Eine unbemannte Raumsonde des US-Militärs entdeckt einen außerirdischen Organismus in der oberen Atmosphäre und nimmt eine Probe. Doch bei der Rückkehr...

29. Juli 2020
Dieser Roman spielt in einem Staat indem schon der Besitz von Bücher oder das Lesen dieser, als schweres Verbrechen gilt. Bis vor kurzem verband ich mit dem Titel nur die Buch-Verfilmung von François Truffaut mit Oscar Werner und Julie Christie, die ich in den 70ern im Fernsehen gesehen hatte. Der Film animierte mich damals nicht dazu den Roman lesen zu wollen. Glücklicherweise bekam ich das Buch dieses Jahr zum Geburtstag geschenkt. Mit dem Lesen wurden mir die aktuellen gesellschaftlichen...