28. November 2021
Eine frohe Adventszeit wünscht Ihnen Familie Krzistetzko

27. November 2021
Zufall oder nicht, ich bin wieder einmal auf eine Arte-Doku gestoßen, die mich fasziniert hat. Es geht um einen Roman von John Steinbeck (* 27. Februar 1902 in Salinas, Kalifornien; † 20. Dezember 1968 in New York City). Steibeck ist einer der meistgelesenen Autoren des 20. Jahrhunderts. Er verfasste zahlreiche Romane, Novellen, Kurzgeschichten und auch Drehbücher. Für seinen Roman Früchte des Zorns erhielt er 1940 den Pulitzer-Preis und 1962 den Nobelpreis für Literatur. Der Roman...
02. November 2021
Vor Tagen bin ich auf einen Artikel im Internet gestoßen. Unter einem kleingedruckten Gott* oder Gott+ stand die eigentliche Titelzeile: Junge Katholiken erwägen Gott mit Gendersternchen. Mein Interesse an diesem Thema war sofort geweckt. Ich zitiere drei (Ab-)Sätze aus diesem Artikel: Wird Gott automatisch als alter weißer Mann mit Bart gedacht? Die Katholische junge Gemeinde (KjG) glaubt ja und will das ändern. Ein katholischer Verband will Gott künftig möglicherweise mit...
27. Oktober 2021
Der November naht und vielen wird es nun wieder bang ums Herz, gilt doch der November hierzulande als Todesmonat, obwohl statistisch betrachtet, die meisten Personen im Februar die Löffel abgeben. Warum hat der November diesen schlechten Ruf? Liegt es daran, dass wir alle bewusst oder unterbewusst bemerken, dass sich die Schleier zur Anderswelt lichten? Die alten und neuen Heiden gedenken heute am 31. Oktober den Toten. Samhain, das keltische Neujahrsfest gilt es traditionell zu feiern. Das...

14. Oktober 2021
Der Krimiautor wurde 1888 in Chicago geboren und starb März 1959 im kalifornischen La Jolla an einer Lungenentzündung. "Der Sohn irischer Emigranten entwickelte sich nach dramatischen Erlebnissen im Ersten Weltkrieg und einer gescheiterten Berufskarriere in der kalifornischen Ölindustrie zum bedeutendsten Vertreter der “hard boiled school” in der amerikanischen Kriminalliteratur. Mit seinem ersten Roman "The Big Sleep" schuf Raymond Chandler 1939 die Figur des Philip Marlowe, der sich...
03. Oktober 2021
Auf der Seelenebene der Malerei entdeckt man „die Kraft des Glaubens“, die uns sprichwörtlich Berge versetzen lässt. Leonardo glaubte an die Wissenschaft – woran noch? Woran glauben Sie? An den Weihnachtsmann, den Wetterbericht, Regierungserklärungen oder an rein gar nichts? Da Vincis Abendmahl eignet sich vorzüglich, um sich mit der Kraft des Glaubens auseinanderzusetzen. Einige Künstler haben sich dem Thema Abendmahl angenommen. Auf Arte kann man interessantes dazu finden....
13. September 2021
Stanisław Lem zog mich in den 70ern mit seinem Roman Solaris in seinen Bann. Mit seinen Erzählungen um den Piloten Pirx hatte er mich vollends für sich gewonnen. Sein gestriger* 100. Jähriger Geburtstag nehme ich zum Anlass mich erneut mit diesem philosophischen Autor, der sich nicht als Science-Fiction-Autor verstand und seinem Werk auseinanderzusetzen. Für alle denen Lem noch nicht bekannt ist, füge ich die Kurzbiografie des Suhrkamp-Verlages und drei verweise auf Zeitungsartikel zu....
08. September 2021
Am 8. September vor 60 Jahren erschien das erste Heft dieser wöchentlich erscheinenden Science-Fiction-Serie. Ein Grund für mich dem Autorenteam dieser Serie zu gratulieren und mich selbst als Leser zu outen.
23. August 2021
Zitat von Auguste Rodin(1840 - 1917), französischer Bildhauer Im kommenden Jahr 2022 werden wir uns spirituell auch mit der Kunst der Bildhauerei und den Skulpturen auseinandersetzen. In Vorbereitung auf diese neue Seminarreihe bin ich auf eine interessante Homepage gestoßen: www.daskreativeuniversum.de. Ich zitiere von ihr; "Seit Jahrtausenden erfüllt die Skulptur viele Rollen im menschlichen Leben. Die frühesten Skulpturen wurden wahrscheinlich in Jäger und Sammler Stämmen geschaffen,...

14. August 2021
Barbara Joan „Barbra“ Streisand (* 24. April 1942 in New York City) ist eine US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin. Streisand. Sie begann als Musicalschauspielerin und ist mit über 145 Mio. verkauften Tonträgern eine der weltweit erfolgreichsten Sängerinnen. In dieser sehenswerten ARTE-DOKU wird ihr Leben bis 1984 dargestellt. Mit ihrem Durchbruch in dem Film Funny Girl (1968) wird sie zu den Stars des New Hollywood gezählt. Sie ist die einzige Künstlerin, die in...

Mehr anzeigen