Sommersonnenwende 2021

Der Sommer beginnt kalendarisch / astronomisch mit der Sommersonnenwende. Zu diesem Zeitpunkt steht die Sonne im Zenit, also genau senkrecht über dem nördlichen Wendekreis. Auf der Nordhalbkugel der Erde, damit auch in Deutschland, findet dieses Ereignis dieses Jahr am 21. Juni um 05:32 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit statt. Dann haben wir auch den längsten Tag des Jahres. Es ist der Tag, an dem die Sonne mit knapp 16 Stunden hierzulande am längsten scheint. Danach nimmt die Zahl der täglichen Sonnenstunden wieder ab und die Nächte dauern länger. Grund genug diesen Tag gebührend zu feiern.

 

n Deutschland wird die Sonnenwende im Juni typischerweise gefeiert, indem große Feuer entzündet werden, die sogenannten Johannisfeuer. In New York hat sich die Tradition etabliert, zur Sonnenwende am Times Square gemeinsame Yoga zu machen. Tausende Menschen kamen dabei in den vergangenen Jahren zusammen. 

 

Tausende Touristen und gläubige Druiden kommen jedes Jahr ins südenglische Stonehenge, um dort gemeinsam den Beginn des längsten Tags des Jahres zu feiern. In Schweden und auch in vielen anderen Ländern wird das Sommerwendenfest gerne gefeiert Und für die, die gerne Pokémon Go spielen, wurde in den letzten Tage dieses Thema ins Spiel umgesetzt.

 

Wir wünschen allen Leser:innen einen schönen Tag.