· 

Ernest Hemingway (1899-1961)

"Der US-amerikanische Schriftsteller avancierte als Erneuerer der amerikanischen Kurzgeschichte zu einem der bedeutendsten Autoren den 20. Jahrhunderts. Sein bekanntestes Literaturstück wurde die Erzählung "Der alte Mann und das Meer" (1952), wofür Ernest Hemingway 1953 mit dem Pulitzer-Preis und 1954 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Viele seiner Kritiker betrachteten jedoch den Roman "Wem die Stunde schlägt" (1940) als sein gelungenstes Werk. Hemingway war ein brillanter Erzähler, Roman- und Novellenschreiber. In seinen Werken thematisierte er die Gefühle und Ängste der sogenannten Lost Generation und verarbeitete Themen wie Tapferkeit, Treue, Krieg und Männlichkeit oder das Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Sein Stil ist gekennzeichnet von einem klaren Ausdruck und schlichter Wortwahl.."

zitiert Who´s Who