Externe spirituelle Ausbildungen

Ende der 80er kam ich auf meiner Suche nach alternativen Heilmethoden mit Reiki in Berührung und begann eine Ausbildung, die ich jedoch unterbrach, da ich mich mehr für die Kinesiologie interessierte. Es war ein Geschenk einer befreundeten Reiki-Lehrerin, das mich bewog, mich selbst zum institutionell unabhängigen Reiki-Lehrer ausbilden zu lassen. Reiki begleitete mich einige Jahre. Mit einer meiner Schülerin schrieb ich ein Erfahrungsbericht über diese Methode, bevor ich mich von ihr verabschiedete,

 

Titel               Reiki - neueste Erkenntnisse: Beispiel einer Seelenschulung

Autoren        Jürgen Krzistetzko, Anke Neveling

Verlag           J. Krzistetzko, 2000

ISBN              3000066667, 9783000066665

Länge           40 Seiten

 

Seit 2001 kann ich besitzt Reiki keine Bedeutung für mich und meine Schüler. Weitere spirituelle Methoden traten Mitte der 90er in mein Leben. So wurde ich Lehrer für Arolo Atlantis Tifar und der Aktive Geistheilung. Beide Methoden verschwanden schon vor dem Millenniumswechsel aus meinem Repertoire, da ich seit 1998 als Engelmedium neue Methoden lehrte. Die erste Methode, die ich als Engelmedium lehrte,  hatte den programmatischen Titel: "Die geistige Heilweise der Barmherzigen Liebe." Sie wurde von mir 2000 auf dem Kongress Hellsehen und Channeling in Kaarst (bei Düsseldorf) vorgestellt. 

 

Die diversen externen Ausbildungen führten dazu, das meine Medialität durchbrach und lehre seitdem immer neue spirituelle Methoden. Das bedeutet, dass ich immer wieder mich von alten Lehrpfaden trennen muss. Sie gehören nicht mehr zu meinen Aufgaben als spiritueller Lehrer.